Dreirad.org - Portal für Dreiräder und Kinderspielzeug

Die Definition vom Dreirad ist einfach zu erklären. In der Regel ist ein Dreirad ein Fahrzeug mit drei Rädern. Es gibt eine Vielzahl von Dreirädern für Kinder, genauso wie für Erwachsene. Am bekanntesten sind wohl die Kinder Dreiräder von den verschiedensten Kinderspielzeuganbietern. So ist ein Puky Dreirad, ein Kettler Dreirad, ein BIG Dreirad oder auch ein Berchet Dreirad über Deutschlands Grenzen hinweg, in der ganzen Welt, bekannt.

Smoby 444172 - Dreirad Be Move
ab EUR 29,99* im Shop
* inkl. gesetzl. Mwst
Smoby 444224 - Dreirad, Be Move Pop
Listenpreis EUR 44,99*
ab EUR 36,33* im Shop
* inkl. gesetzl. Mwst
Kettler 8174-400 - Supertrike
Listenpreis EUR 44,99*
ab EUR 44,99* im Shop
* inkl. gesetzl. Mwst

Ein Kinder Dreirad zählt zu den beliebtesten Fahrzeugen bei Kindern im Alter von 1-4 Jahren. Kein Wunder, denn mit einem Dreirad haben die Kleinen eine Menge Spaß und entdecken ihre erste Freiheit. Gleichzeit fördern Kinder Mädchen mit DreiradDreiräder die motorischen Fähigkeiten (Lenken, Bremsen, Treten) der Kids. Falls die Kraft dann doch einmal nachlassen sollte und ihr Kind nicht mehr allein vorwärts kommt, können Sie das Dreirad, mit Hilfe einer Schubstange, schieben.

Mit einer Kippmulde oder einem Lenkerkorb bzw. -tasche, ist auch jede Menge Spielzeug verstaubar, das ihr Kind auf dem Dreiradausflug mitnehmen möchte. Natürlich kommt auch die Sicherheit nicht zu kurz. So verfügen moderne Kinder Dreiräder bereits über Sicherheitsgurte, eine Bremse, eine Freilaufautomatik, eine Lenkeinschlagsbegrenzung und eine Lenkerarretierung, um nur einige Beispiele zu nennen. Auch die Auswahl und dementsprechend auch die Preisspanne, ist bei Dreirädern, riesengroß. Es gibt eine Vielzahl von Modellen, angefangen vom beliebten Puky Dreirad „Caddy-Touring“, über das Big Dreirad „Wheel“, bis hin zu preiswerteren Modellen, wie das Kettler Dreirad „ Supertrike“.

Mittlerweile gibt es auch schon für Kinder elektrische Dreiräder zu kaufen. Diese Elektro-Dreiräder besitzen meist einen kleinen 6V Motor und werden mit einem Ladegrät aufgeladen. Natürlich gibt es noch viele weitere Kinderfahrzeuge bei uns und Kinderspielzeuge auf Lernspielzeug.net.

Dreirad für Erwachsene (Seniorendreirad)

Es wird Sie daher sicherlich nicht verwundern, daß es heutzutage bereits für Erwachsene ein Dreirad mit Motor gibt. Gerade Senioren nutzen solche Fahrrad-Dreiräder, da sie hierbei, durch die drei Räder, viel mehr Gleichgewicht haben, als bei einem normalen Fahrrad und somit stabil und sicher fahren können. Der Elektromotor unterstützt beim Treten, denn auch bei einem Elektro-Dreirad müssen sich die Pedale bewegen.

Allerdings muß keine Kraft aufgebracht werden, um bis zu 25 km/h schnell zu fahren. Dieses sogenannten E-Trike ist ein flinkes Fortbewegungsmittel, mit dem, dank des großen Gepäckkorbes, auch größere Besorgungen erledigt werden können. Das gute an einem Elektro-Dreirad für Erwachsene ist, daß Sie hierfür keine Versicherung, geschweige denn einen Führerschein benötigen. Mit solch einem E-Trike geniessen Sie die Freiheit auf drei Rädern und sind , auch im Alter, noch mobil unterwegs.

ZNL FANO-TEC Neu Dreirad Für Erwachsene
ab EUR 569,00* im Shop
* inkl. gesetzl. Mwst
250W ElektroDreirad Elektro Dreirad
ab EUR 1.399,00* im Shop
* inkl. gesetzl. Mwst
Helkama Trike 3-S - grau - Dreirad für
ab EUR 1.349,95* im Shop
* inkl. gesetzl. Mwst

Piaggio Dreirad

Es gibt noch ein anderes motorisiertes Dreirad für Erwachsene. Allerdings benötigen Sie für dieses Dreirad einen PKW-Führerschein. Die Rede ist von einem Piaggio Dreirad. Dieses coole Dreirad-Fahrzeug ist eigentlich ein Motorroller, der über ein einzelnes, herkömmlich angetriebenes Hinterrad und über zwei Vorderräder, verfügt. Das Piaggio Dreirad besitzt bereits seit Jahrzehnten Kultstatus. Wurde aber im Jahr 2006 neu konzepiert.

Liegedreirad

Liegedreirad

Ein weiteres geniales Dreirad ist das Liegerad. Es gibt Liegeräder, sowohl als Fahrrad mit zwei Rädern, genauso wie als Dreirad mit drei Rädern. Dieses Liegedreirad wird auch als Liegetrike oder kurz Trike, bezeichnet, aber ist allerdings nicht motorisiert. Am meist verbreitesten ist hier die „Tadpole“ Bauform, mit zwei Rädern vorn zum Lenken und einem angetriebenen Hinterrad. Weiterhin sehr beliebt sind Dreiräder als Fahrradrikscha zum Befördern von Personen oder schweren Gegenständen. Solche dreirädrigen Fahrradrikschas werden gern in Größstädten als Taxiersatz benutzt, da man hier nicht auf überfüllte Straßen angewiesen ist.

Wie Sie sehen, kann ein Dreirad auf viele verschiedene Weisen genutzt werden. Eins haben aber alle Dreiräder gemeinsam, sie sind stabiler und kippsicherer als Zweiräder.