Dreirad Buggy

Mit einem Dreirad Buggy kommen Sie überall hin. Egal, ob über „Stock und Stein“, joggend oder auf normalen Untergrund, ein Dreirad Buggy ist optimal für Ihre ganz persönlichen Sport- und Freizeitaktivitäten. Selbst beim Treppensteigen, wo ein normaler Kinderwagen schon mal zur Geduldsprobe inklusive Muskeltraining wird, ist ein Dreirad Buggy optimal.

* am 12.11.2017 um 20:11 Uhr aktualisiert

Die drei superleisen, bereiften Räder mit Kugellager machen einen Dreirad Buggy auf jeder Strecke leicht bedienbar und äußerst wendig. Hinzu kommt das leichte Gewicht und so ein Buggy nimmt zusammengeklappt kaum Platz weg. Wer jetzt allerdings denkt, daß solch ein praktischer Dreirad Buggy für die Kleinen sehr unbequem sein muß, der irrt sich gewaltig.

Kinder Buggys der Extraklasse

Natürlich ist auch bei einem Dreirad Buggy der Sitz schön gepolstert und oft sogar zum Waschen herrausnehmbar. Wenn die Ausflüge für die Kleinen dann doch mal zu lang oder anstrengend waren, kann der Sitz, auch bei einem Dreirad Buggy, zum Schlafen oder Ausruhen in Liegeposition verstellt werden. Ein 5-Punkt-Gurtsystem, eine Feststellbremse, sowie genügend Stauraum, gehören mittlerweile zur Grundausstattung eines jeden modernen Dreirad Buggys.

Natürlich gibt es, je nach Modell, auch noch diverses Zubehör, wie beispielsweise ein Regenverdeck, ein Sonnendach, Speichenschutz und eine Einstiegsplatte.
Am Bekanntesten im Bereich der dreirädrigen Kinderwagen ist sicherlich die Firma Quinny. Der trendige Dreirad Buggy „Quinny ZAPP“ ist zusammengeklappt gerademal 69 cm lang und paßt so bequem in jeden Kofferraum.

Ein weiteres Highlight beim Quinny ZAPP ist sicherlich die Kombination mit den, separat erhätlichen, Babyschalen von Maxi Cosi, welche sich ganz einfach auf dem Dreirad Buggy befestigen lassen. So kann dieser Dreirad Buggy von Quinny bereits für Neugeborene verwendet werden.

Auch die Easy Walker Dreirad Buggys sind bereits für Kleinkinder ab 6 Monate geeignet. Die Auswahl im Bereich der Kinderwagen-Buggys ist riesengroß. Aber wie Sie sehen, müssen Sie auch bei einem Dreirad Buggy auf keinen Komfort verzichten.